Volltextsuche

Zulieferer und Betreiber von Biogasanlagen protestieren gegen Gesetz

27. Mai 2016

Zulieferer und Betreiber von Biogasanlagen protestieren gegen Gesetz

Sie glauben, dass der Bundeswirtschaftsminister die Energiewende ausbremst

Quelle: www.lz.de

Foto: Die Belegschaft der Firma Nesemeier in Blomberg und Klaus Anduschus vom Arbeitskreis Biogas (vorne links) legen fünf Warnminuten ein, um auf ihre Befürchtungen aufmerksam zu machen. - © Bernhard Preuss

Blomberg - Am Mittwoch, kurz vor zwölf: Bei der Firma Nesemeier Landtechnik in der Blomberger Industriestraße 10 ruht die Arbeit. Chef Frank Nesemeier will gemeinsam mit seinen 30 Mitarbeitern sowie diversen Kunden ein Zeichen setzen gegen „das Ausbremsen der Energiewende". 

Das Blomberger Unternehmen, das unter anderem Komponenten für Biogasanlagen vertreibt, schließt sich der Protestaktion „5 vor 12" an, die der Landesverband Erneuerbare Energien (LEE) gegen den jüngsten Gesetzentwurf von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ins Leben gerufen hat. Mit der Novelle des so genannten Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) werde, so die Argumentation, die Energiewende ausgebremst. 

„Energiewende retten", lautet die Devise der Aktion. „Der aktuelle Entwurf zum EEG betrifft allein in Nordrhein-Westfalen 50.000 Jobs und weist mit Blick auf das Pariser Klimaschutzabkommen in die völlig falsche Richtung", schreibt die LEE dazu. 

Dass Arbeitsplätze in Gefahr sind, meint auch der Blomberger Firmenchef Frank Nesemeier: „Schon seit der Novelle der Gesetzes im Jahr 2011 musste ich die Hälfte meiner Belegschaft entlassen", sagt er. Wenn Gabriel sich mit seinem Entwurf durchsetze, sieht er noch weitere Arbeitsplätze in Gefahr. Ihm zur Seite stehen einige seiner Abnehmer. Andreas Uekermann betreibt in Bad Salzuflen eine große Biogasanlage, Lars Tölle in Horn-Bad Meinberg. „Vor Jahren hat man uns gelockt, damit wir kräftig investieren", ärgert sich Andreas Uekermann. „Und jetzt sorgen wir uns, dass wir unsere Anlagen nicht mehr wirtschaftlich betreiben können. Man fährt vor die Wand, was man aufgebaut hat." 

So sieht es auch Lars Tölle, der wie Uekermann eine Anlage mit nachwachsenden Rohstoffen betreibt. Dass es mittlerweile umstritten ist, mit Getreide oder Mais Biogasanlagen zu betreiben, wissen beide. „Aber wir verarbeiten heute schon zu mehr als 60 Prozent Wirtschaftsdünger." „Wirtschaftsdünger" ist die vornehme Bezeichnung für Mist und Gülle, also Abfälle aus der Landwirtschaft. 

Dieses Mengenverhältnis sei mittlerweile die Regel, berichtet Klaus Anduschus, der im Arbeitskreis Biogas 240 Anlagenbetreiber vertritt. So werde eine Menge Kohlendioxid eingespart, die Abwärme der Stromerzeugung werde wie im Fall der Horn-Bad Meinberger Anlage als Fernwärme genutzt. In Lippe stehen 22 Biogasanlagen mit einer Gesamtleistung von 14 Megawatt. „Mit einer Anlage von 500 KW pro Stunde erzielen die Betreiber einen Umsatz von bis zu einer Million Euro im Jahr", betont er. „Das trägt erheblich zur Wertschöpfung in der Region bei." 

Das alles habe der Bundeswirtschaftsminister nicht auf der Rechnung: „Es ist klar, dass die Energiewende ausgebremst wird." Dahinter vermuten Klaus Anduschus, Frank Nesemeier und ihre Mitstreiter politisches Kalkül zugunsten der Energieriesen, die mit ihren Atomkraftwerken und Kohlemeilern einen Stromüberschuss produzierten: „Die dezentrale Energieversorgung ist von einigen Politikern nicht gewollt."

 

Besuchen Sie uns auf facebook!

News

20.12.2018
Energiebedingte CO2-Emissionen 2018 in Deutschland rückläufig

14.09.2018
Deutschland führt bei Neuzulassungen von Gaszulassungen

06.08.2018
„In diesem heißen Sommer gibt’s bestimmt viel Solarstrom?“ Falsch!

30.07.2018
Kohleausstieg: Geringe Auswirkungen auf Arbeitsplätze

02.07.2018
Biogas mit Geschmack



Hier geht´s zu unserem News-Archiv

 

Termine



Infos & Gallerien

Biogas für Kinder

Erneuerbare Energien - Wie erkläre ich es meinen Kindern?

Das Erneuerbare Energien-Gesetz

Die Produktion von Strom durch Erneuerbare Energien wird durch das sog. EEG geregelt. Hier finden Sie weitere Informationen.

Biogas - was steht dahinter?

Was ist eigentlich Biogas? Welche Möglichkeiten bietet es und wie wird es produziert? Hier finden Sie die entsprechenden Informationen und Links.

Links

Hier finden Sie eine Übersicht der weiterführenden Links und angeschlossenen Unternehmen.